China und Indien wollen Truppen zurückziehen

Grenzkonflikt       -  Ein Konvoi der indischen Armee fährt in Kaschmir. China und Indien einigten sich auf Maßnahmen der Entspannung.
Foto: Dar Yasin/AP/dpa | Ein Konvoi der indischen Armee fährt in Kaschmir. China und Indien einigten sich auf Maßnahmen der Entspannung.

China und Indien haben sich auf erste Schritte geeinigt, um die neu aufgeflammten Spannungen an ihrer umstrittenen Himalaya-Grenze zu verringern. Die Truppen beider Seiten sollten sich „schnell voneinander lösen, angemessenen Abstand halten”, ihren Dialog fortsetzen und die Spannungen abbauen, heißt es in einer Vereinbarung beider Außenminister bei einem Treffen in Moskau. Chinas Chefdiplomat Wang Yi und sein indischer Kollege Subrahmanyam Jaishankar waren am Donnerstag am Rande des Außenministertreffens der Shanghai Kooperationsorganisation (SCO) in der russischen Hauptstadt zusammengetroffen. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung