Coronavirus: Vatikan feiert Ostern ohne Besucher

Menschenleerer Petersplatz       -  Menschenleerer Petersplatz in Rom.
Foto: Grzegorz Galazka/Mondadori Portfolio via ZUMA/dpa | Menschenleerer Petersplatz in Rom.

Die Ostermesse im Vatikan wird wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr ohne Besucher begangen. Dasselbe gelte für alle liturgischen Feiern der Karwoche, die „ohne die physische Anwesenheit der Gläubigen stattfinden werden”, teilte die Präfektur des Päpstlichen Hauses mit. Die Feierlichkeiten werden stattfinden, aber auf welche Art und Weise müsse erst noch entschieden werden, sagte der Sprecher des Vatikans, Matteo Bruni. Zentral sei, dass die Feiern in Einklang mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus stünden. Es ist ein beispielloser Schritt in der jüngeren ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!