Demokraten leiten Schritte zur Amtsenthebung Trumps ein

Nach Sturm auf das US-Kapitol       -  Ein Mann hält in Denver ein Schild aus dem Auto, das die Amtsenthebung von Präsident Donald Trump fordert.
Foto: David Zalubowski/AP/dpa | Ein Mann hält in Denver ein Schild aus dem Auto, das die Amtsenthebung von Präsident Donald Trump fordert.

Nach der Erstürmung des Kapitols durch Anhänger von Donald Trump treiben die Demokraten im US-Repräsentantenhaus die Eröffnung eines zweiten Amtsenthebungsverfahrens gegen den abgewählten Präsidenten voran. Nach Angaben des demokratischen Abgeordneten Ted Lieu brachte seine Fraktion am Montag eine Resolution in die Kongresskammer ein, in der Trump „Anstiftung zum Aufruhr” vorgeworfen wird. Nach Angaben einer Sprecherin Lieus könnte am Mittwoch im Repräsentantenhaus über den Anklagepunkt und damit auch über die Eröffnung des Amtsenthebungsverfahrens abgestimmt werden. Auslöser für die Bestrebungen, ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung