Die Hintergründe des Konflikts in Äthiopien

Konflikt in Tigray       -  Menschen stehen nach einem Luftangriff auf die Hauptstadt der Region Tigray im Norden Äthiopiens vor schwarzen Rauchschwaden.
Foto: ---/UGC/AP/dpa | Menschen stehen nach einem Luftangriff auf die Hauptstadt der Region Tigray im Norden Äthiopiens vor schwarzen Rauchschwaden.

Kaum noch lebenswichtige Medikamente, Hunger und gewaltsame Auseinandersetzungen in vielen Teilen des Landes am Horn von Afrika: Nach Angaben der Vereinten Nationen nimmt die Gewalt in Äthiopien mittlerweile katastrophale Ausmaße an. Ein Überblick über das Land, seine Akteure und die Hintergründe des Konflikts.  Wo liegt Äthiopien? Wie viele Menschen leben dort? Äthiopien ist ein Binnenstaat am Horn von Afrika. Das Land grenzt an den Sudan, Südsudan, Kenia, Somalia, Dschibuti und Eritrea. Mit knapp 115 Millionen Einwohnern ist Äthiopien das Land mit der zweitgrößten Bevölkerung Afrikas.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!