Auto mit fünf jungen Leuten verunglückt - drei Tote

Autounfall in Brunsbüttel       -  Das ausgebrannte Wrack des Wagens, in dem drei junge Menschen ihr Leben verloren.
Foto: Karsten Schröder/Westküsten-News /dpa | Das ausgebrannte Wrack des Wagens, in dem drei junge Menschen ihr Leben verloren.

Drei Menschen sind bei einem Autounfall in Schleswig-Holstein verbrannt. Ein Kleinwagen mit fünf jungen Menschen war am Samstagmorgen auf der Bundesstraße 5 bei Brunsbüttel gegen einen Baum gefahren. Das Auto ging nach Angaben der Polizei in Flammen auf, drei Insassen auf der Rückbank starben. Der 19 Jahre alte Fahrer und ein 18-jähriger Beifahrer erlitten schwerste Verletzungen, als sie aus dem Fahrzeug geschleudert wurden. Der 18-Jährige schwebe in Lebensgefahr, hieß es am Samstagnachmittag.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung