MP+Druck auf Boris Johnson steigt nach skurriler Rede

Boris Johnson       -  Der britische Premierminister Boris Johnson.
Foto: Kirsty O'connor/PA Wire/dpa | Der britische Premierminister Boris Johnson.

Erst eine skurrile Rede, dann Berichte über ein unpassendes Spendendinner: Boris Johnson ist angezählt. Selbst in der Downing Street wird über den britischen Premierminister gelästert, wenn auch noch hinter vorgehaltener Hand. Der Premier habe den Laden nicht mehr im Griff, zitierte die gut vernetzte BBC-Reporterin Laura Kuenssberg eine ranghohe Quelle. Ein Kabinettsmitglied sagte der „Times”, Johnsons völlig missratene Rede vor dem Industrieverband CBI stehe symbolisch für den chaotischen Weg der Regierung. Johnson selbst musste sich vor laufender Kamera sogar zu seinem Gesundheitszustand äußern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!