Dutzende Tote bei Brand in Gefängnis in Indonesien

Polizeibeamte       -  Polizisten bewachen den Haupteingang des Tangerang-Gefängnisses.
Foto: Tatan Syuflana/AP/dpa | Polizisten bewachen den Haupteingang des Tangerang-Gefängnisses.

Bei einem Brand in einem Gefängnis in der Nähe der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind mindestens 41 Häftlinge ums Leben gekommen und acht weitere schwer verletzt worden. Das Feuer brach am frühen Morgen in der Justizvollzugsanstalt Tangerang aus, etwa 20 Kilometer von der Millionenmetropole entfernt, sagte Polizeisprecher Yusri Yunus. „41 Menschen wurden tot aufgefunden”, erklärte er. 30 weitere seien leicht verletzt worden. Die Flammen seien unter Kontrolle gebracht worden. Die Ursache für das Feuer steht noch nicht fest.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung