Eine neue Liebe? Grüner Flirt mit den Gewerkschaften

Hoffmann und Habeck       -  Grünen-Chef Robert Habeck (r.) und der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann: Die Grünen suchen neue Allianzen in der Gesellschaft, um ihre Ziele zu erreichen.
Foto: Britta Pedersen | Grünen-Chef Robert Habeck (r.) und der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann: Die Grünen suchen neue Allianzen in der Gesellschaft, um ihre Ziele zu erreichen.

Auf der blauen Wand, vor der Grünen-Chef Robert Habeck und DGB-Chef Reiner Hoffmann sich aufstellen, stehen viele Schlagwörter. Gerechtigkeit, Arbeit, Solidarität - prominent in der Mitte. Mitbestimmung, gute Arbeit, Tarifverhandlungen. Klar, schließlich stehen die beiden im Berliner Foyer des Deutschen Gewerkschaftsbunds, in der Herzkammer der Gewerkschaften des Landes. Nur wer genau hinschaut, findet auch das Wort Ökologie. Klein, blass, am Rand, noch dazu hochkant. Passen die Grünen hier her? Habeck und Hoffmann zeigen sich überzeugt: Ja, das passt. Und das kann erstaunen, gelten die DGB-Gewerkschaften ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung