Ende der Übergangsphase: Großbritannien bricht mit der EU

Vorbei ...       -  Die Flagge der EU und der „Union Jack” vor dem Parlament in Westminster.
Foto: Kirsty O'connor/PA Wire/dpa | Die Flagge der EU und der „Union Jack” vor dem Parlament in Westminster.

Es ist soweit: Großbritannien schließt um Mitternacht den Brexit endgültig ab. Dann endet nach einer elfmonatigen Übergangsphase seit dem EU-Austritt auch die Mitgliedschaft im EU-Binnenmarkt und der Zollunion. Zu Neujahr wird die wirtschaftliche Trennung von der Europäischen Union vollzogen. „Das Schicksal dieses großartigen Landes liegt jetzt fest in unseren Händen”, sagte Premierminister Boris Johnson. „Am 31. Dezember um 23.00 Uhr (Ortszeit) beginnt ein neuer Anfang in der Geschichte unseres Landes und eine neue Beziehung mit der EU als deren engster Verbündeter. Endlich ist dieser ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung