Türkei verlängert erneut Erdgas-Suche im Mittelmeer

Türkisches Forschungsschiff „Oruc Reis”       -  Das türkische Forschungsschiff „Oruc Reis” ankert vor der Küste Antalyas im Mittelmeer.
Foto: Ibrahim Laleli/DHA/AP/dpa | Das türkische Forschungsschiff „Oruc Reis” ankert vor der Küste Antalyas im Mittelmeer.

Die Türkei hat die umstrittene Erdgas-Suche ihres Forschungsschiffs „Oruc Reis” im östlichen Mittelmeer ein weiteres Mal verlängert. Am 12. September solle der Einsatz enden, teilte die zuständige Marinebehörde am Montagabend mit. Der Einsatz hätte eigentlich schon am 23. August auslaufen sollen, wurde dann aber mehrmals und zuletzt bis zum 1. September verlängert. Das griechische Außenministerium kritisierte das scharf. „Die Türkei erfüllt treu die Rolle des Unruhestifters und des Faktors der Destabilisierung der Region”, hieß es aus Athen. Die „Oruc Reis” sucht seit der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung