Ermittlungen nach Bombenexplosion in München

Blindgänger explodiert auf Baustelle in München       -  Das Bild zeigt die Baustelle an der Donnersbergerbrücke in München, an der am 01.12.2021 eine Fliegerbombe explodierte.
Foto: Polizeipräsidium München/dpa | Das Bild zeigt die Baustelle an der Donnersbergerbrücke in München, an der am 01.12.2021 eine Fliegerbombe explodierte.

Nach der Explosion einer Fliegerbombe auf einer Baustelle der Deutschen Bahn in München ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des fahrlässigen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. „Wenn so etwas passiert, muss es eine Ursache haben”, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Dass die Bombe übersehen wurde, weise darauf hin, dass der Bereich vor Beginn der Bohrarbeiten womöglich nicht, zu wenig oder falsch abgesucht worden sei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!