Erster Militärrabbiner der Bundeswehr ins Amt eingeführt

Rabbiner bei der Bundeswehr       -  Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer unterhält sich in der Leipziger Synagoge mit dem neuen Militärrabbiner Zsolt Balla.
Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa | Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer unterhält sich in der Leipziger Synagoge mit dem neuen Militärrabbiner Zsolt Balla.

Der erste Militärrabbiner der Bundeswehr, Zsolt Balla, sieht in seinem Amt eine besondere Verantwortung und spürt die Last der Geschichte auf seinen Schultern. „Die deutsche Gesellschaft und die jüdische Gemeinschaft in Deutschland haben einen langen Weg zurückgelegt, um diesen historischen Moment zu erreichen”, sagte der 42-Jährige bei der feierlichen Amtseinführung am Montag in der Leipziger Synagoge. Nach Angaben des Zentralrats der Juden gibt es zum ersten Mal seit 100 Jahren wieder jüdische Militärseelsorge in Deutschland. Nach Balla sollen bis zu zehn weitere Militärrabbiner Schritt für ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant