EU-Kommission warnt vor humanitärer Katastrophe in Äthiopien

Konflikt in Äthiopien       -  „Die militärische Eskalation in Äthiopien bedroht die Stabilität des ganzen Landes und der Region”, sagte der EU-Kommissar für Krisenmanagement.
Foto: Mulugeta Ayene/AP/dpa | „Die militärische Eskalation in Äthiopien bedroht die Stabilität des ganzen Landes und der Region”, sagte der EU-Kommissar für Krisenmanagement.

Angesichts der Kämpfe in Äthiopien hat die EU-Kommission vor einer humanitären Katastrophe in dem Land gewarnt. „Die militärische Eskalation in Äthiopien bedroht die Stabilität des ganzen Landes und der Region”, sagte der EU-Kommissar für Krisenmanagement, Janez Lenarcic, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) vor dem Hintergrund einer Militäroffensive der Zentralregierung gegen die Regionalregierung der Provinz Tigray. Das Risiko, dass die Gewalt sich ausbreite, sei sehr real. „Ich fürchte, dass diese Krise katastrophale humanitäre Folgen für das ganze Land hat.” Schon vor der Krise ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!