MP+Neue Anklagen im Fall Floyd - Heftige Kritik an Trump

James Mattis kritisiert Trump       -  Der damalige US-Verteidigungsminister James Mattis (l) sitzt während eines Briefings mit hochrangigen Militärführern neben Donald Trump. Mattis hat den US-Präsidenten scharf kritisiert.
Foto: Manuel Balce Ceneta/AP/dpa | Der damalige US-Verteidigungsminister James Mattis (l) sitzt während eines Briefings mit hochrangigen Militärführern neben Donald Trump. Mattis hat den US-Präsidenten scharf kritisiert.

Der Umgang von US-Präsident Donald Trump mit den Unruhen im Land stößt auf ungewöhnlich heftigen Widerstand bei hochrangigen Militärs. Trumps früherer US-Verteidigungsminister James Mattis stellte sich in einer seltenen und drastischen Wortmeldung hinter die friedlichen Proteste und kritisierte den Präsidenten als Spalter. Auch von anderen pensionierten Militärs kam Kritik. Zuvor hatte sich der amtierende Verteidigungsminister Mark Esper gegen einen Einsatz des US-Militärs zum Stopp der Unruhen ausgesprochen und war damit klar auf Distanz zu Trump gegangen. Nachdenkliche Worte kamen auch von allen vier noch ...

Weiterlesen mit MP+