MP+Förster rettet verirrtes Kind - Julia geht es gut

Waldgebiet nahe Fundort des vermissten Mädchens       -  Ein achtjähriges Mädchen aus Berlin hat sich im Wald an der deutsch-tschechischen Grenze verirrt.
Foto: Daniel Vogl/dpa | Ein achtjähriges Mädchen aus Berlin hat sich im Wald an der deutsch-tschechischen Grenze verirrt.

Zwei Tage und zwei Nächte verbrachte die achtjährige Julia aus Deutschland ganz allein im tschechischen Böhmerwald. Das Glück, sie lebend gefunden zu haben, ist für den Förster Martin Semecky noch immer überwältigend. „Das war ein unglaubliches Gefühl, diese Emotionen kann man gar nicht mit Worten beschreiben”, sagte der Tscheche am Mittwoch. Dem Mädchen geht es nach Angaben der Polizei mittlerweile wieder gut.

Weiterlesen mit MP+