Friedensnobelpreis für Medienschaffende Ressa und Muratow

Maria Ressa       -  Die Journalistin Maria Ressa ist Chefredakteurin des Online-Nachrichtenportals Rappler.
Foto: Bullit Marquez/AP/dpa | Die Journalistin Maria Ressa ist Chefredakteurin des Online-Nachrichtenportals Rappler.

Die beiden Medienschaffenden Maria Ressa und Dmitri Muratow erhalten in diesem Jahr den Friedensnobelpreis. Das gab das norwegische Nobelkomitee am Freitag bekannt. Die Philippinerin und der Russe bekommen den Preis für ihre Bemühungen um die Wahrung der freien Meinungsäußerung, die eine Voraussetzung für Demokratie und dauerhaften Frieden sei, sagte die Vorsitzende des Komitees, Berit Reiss-Andersen, bei der Bekanntgabe in Oslo. Mit der Auszeichnung von Ressa und Muratow solle die Bedeutung des Schutzes der Meinungs- und Pressefreiheit für Demokratie und Frieden unterstrichen werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung