Koalitionsverhandlungen: Die Ampel-Harmonie bröckelt

Pressekonferenz       -  Olaf Scholz (SPD) zwischen Annalena Baerbock (Grüne) und FDP-Chef Christian Lindner.
Foto: Kay Nietfeld/dpa | Olaf Scholz (SPD) zwischen Annalena Baerbock (Grüne) und FDP-Chef Christian Lindner.

Zwei Wochen nach Beginn der Verhandlungen über eine Ampel-Koalition knirscht es zwischen SPD, Grünen und FDP. Die Grünen sind unzufrieden mit den Fortschritten vor allem beim Thema Klima und schließen nicht aus, dass die Verhandlungen in die Verlängerung gehen. Auf zentralen Baustellen sei noch nicht klar, wann man zu einer Einigung kommen könne, monierte Parteichefin Annalena Baerbock im Berliner Inforadio.