Geschrumpfte Linksfraktion im Bundestag wählt Spitze

Amira Mohamed Ali       -  Die Co-Fraktionschefin der Linken, Amira Mohamed Ali, stellt sich voraussichtlich zur Wiederwahl.
Foto: Kay Nietfeld/dpa | Die Co-Fraktionschefin der Linken, Amira Mohamed Ali, stellt sich voraussichtlich zur Wiederwahl.

Die Linke kämpft nach Ansicht ihrer Co-Fraktionschefin Amira Mohamed Ali in den kommenden vier Jahren ums Überleben. „Ja, da gibt es kein Vertun”, sagte sie der „Rheinischen Post” und dem Bonner „General-Anzeiger” auf eine entsprechende Frage. Mohamed Ali und ihr Co-Fraktionsvorsitzender Dietmar Bartsch stellen sich heute, einen Tag vor der konstituierenden Sitzung des neuen Parlaments, in der Fraktion aller Voraussicht nach zur Wiederwahl. Sie stehen seit November 2019 gemeinsam an der Spitze der Linken im Bundestag.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!