Schwerin/Wismar

Gewitter und kräftiger Regen ziehen über Teile Deutschlands

Mehr als 40 Liter Regen pro Quadratmeter in Wismar, Blitze und Donner über Brandenburg: Sommergewitter und heftiger Regen haben am Nachmittag vor allem den Nordosten Deutschlands erreicht.
Starkregen in Hamburg       -  Eine Radfahrerin im strömendem Regen im Hamburger Stadtteil Wandsbek.
Eine Radfahrerin im strömendem Regen im Hamburger Stadtteil Wandsbek. Foto: Bodo Marks/dpa
Gewitter, Starkregen und Hagel: Unwetter haben über vielen Regionen in Deutschland gewütet. Besonders stark traf es zunächst den Nordosten. Etwa in Wismar und Umgebung hatten die Feuerwehrleute am Nachmittag rund 65 Einsätze, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle sagte. Mehr als 40 Liter Regen fielen dort pro Quadratmeter. Auch in Lübeck gab es Dutzende Einsätze. Zwei Menschen verletzten sich bei einem Blitzeinschlag, wie die Feuerwehr mitteilte. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Blitz hatte ein Feuer in einem Schuppen neben einem Wohngebäude ausgelöst. Die beiden Personen befanden sich zum ...