Globaler Klimastreik der etwas anderen Art

Fridays for Future       -  Im September 2019 demonstrierte Fridays for Future noch vor dem Brandenburger Tor.
Foto: Jens Büttner/zb/dpa | Im September 2019 demonstrierte Fridays for Future noch vor dem Brandenburger Tor.

Am Video-Ende improvisiert Eminem. „Guess who is back, back again? FFF is back.” Ratet mal, wer zurück ist? Fridays for future (FFF) ist zurück. Die deutsche Klima-Aktivistin Luisa Neubauer hat das Video, das mit der Umdichtung des Originalsongs endet, Anfang der Woche auf Twitter gepostet. Die Botschaft: Die Klimaaktivisten sind zurück - und die Parteien können sich im Superwahljahr warm anziehen. In mehr als 50 Ländern wollen sie am Freitag auf die Straße gehen, um mehr Tempo im Kampf gegen den Klimawandel zu fordern. Auf Brücken und Straßen in ganz Deutschland wollen sie Plakate hochhalten. Für ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung