Katar und Golfnachbarn beenden ihren Streit

41. Gipfeltreffen Golf-Kooperationsrat in Saudi-Arabien       -  Mohammed bin Salman (r), Kronprinz von Saudi-Arabien, begrüßt Scheich Nawaf al-Ahmed al-Sabah, den Emir von Kuwait, bei seiner Ankunft auf dem Flughafen zum 41. Gipfeltreffen des Golf-Kooperationsrates (GCC).
Foto: -/Saudi Press Agency/dpa | Mohammed bin Salman (r), Kronprinz von Saudi-Arabien, begrüßt Scheich Nawaf al-Ahmed al-Sabah, den Emir von Kuwait, bei seiner Ankunft auf dem Flughafen zum 41. Gipfeltreffen des Golf-Kooperationsrates (GCC).

Eine feste Umarmung und Gesten der Freundschaft: Mehr als drei Jahre nach einer Blockade Katars haben Saudi-Arabien und die weiteren Nachbarn am Golf ihre schwere Krise mit einem Abkommen offiziell beendet. Beim Treffen des Golf-Kooperationsrats (GCC) in der Wüstenstadt Al-Ula im Nordwesten Saudi-Arabiens sprachen die Teilnehmer am Dienstag von einer neuen Phase der Zusammenarbeit - auch mit Blick auf die Bedrohung durch den Iran in der Region. Der Boykott hatte Katar isoliert und näher an die Türkei rücken lassen. Der katarische Emir Tamim bin Hamad al-Thani und Kronprinz Mohammed bin Salman, faktischer ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung