Grüne und FDP ziehen interne Zwischenbilanzen

Sondierungsgespräche       -  Annalena Baerbock, Robert Habeck und Christian Lindner geben nach Sondierungsgesprächen ein Pressestatement.
Foto: Michael Kappeler/dpa | Annalena Baerbock, Robert Habeck und Christian Lindner geben nach Sondierungsgesprächen ein Pressestatement.

FDP und Grüne ziehen nach der ersten Runde von Gesprächen zur Bildung einer neuen Bundesregierung interne Zwischenbilanzen. Die Grünen wollen in einer digitalen Sitzung über den Stand der Sondierungen mit möglichen künftigen Koalitionspartnern beraten. Auch die FDP kommt am Vormittag zu Gesprächen zusammen. FDP-Generalsekretär Volker Wissing hatte ein Zwischenfazit für die Zeit nach der ersten Gesprächsrunde von Union und Grünen angekündigt, die sich am Dienstag getroffen hatten. Mit dem Treffen endete eine erste Runde von getrennten Sondierungsgesprächen in verschiedenen Konstellationen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung