Corona in Großbritannien: Die Infektionszahlen fallen

Am Strand       -  Voller Strand in Bournemouth. Fast alle Corona-Beschränkungen einschließlich Social-Distancing-Regelungen und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sind in England aufgehoben.
Foto: Steve Parsons/PA Wire/dpa | Voller Strand in Bournemouth. Fast alle Corona-Beschränkungen einschließlich Social-Distancing-Regelungen und das Tragen von Mund-Nasen-Schutz sind in England aufgehoben.

Nachdem Boris Johnson seine Landsleute am 19. Juli mit der Aufhebung fast aller Corona-Beschränkungen in England in die Freiheit entließ, konnte man mit vielem rechnen. Eins jedoch erwartete eigentlich niemand: dass die Infektionszahlen fallen würden. Selbst Gesundheitsminister Sajid Javid hatte es als „unvermeidlich” bezeichnet, dass der „Freedom Day” einen Anstieg nach sich ziehen würde. Doch es kam erst einmal anders. Rund eine Woche lang ging die Zahl der Neuinfektionen lang stetig zurück.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung