Hauseinsturz in Florida: Zahl der Toten steigt auf neun

Hauseinsturz in Florida       -  Rettungskräfte suchen in den Trümmern nach Überlebenden.
Foto: Lynne Sladky/AP/dpa | Rettungskräfte suchen in den Trümmern nach Überlebenden.

Nach dem Teileinsturz eines zwölfstöckigen Wohnhauses im US-Bundesstaat Florida sind in den Trümmern weitere Todesopfer gefunden worden. Die Zahl der Toten sei damit auf neun gestiegen, sagte die Bürgermeisterin des Bezirks Miami-Dade, Daniella Levine Cava, am Sonntag an der Unglücksstelle in Surfside nahe Miami. Vier der Toten seien bislang identifiziert worden. Erst am Samstagabend (Ortszeit) hatte Levine Cava den Fund eines fünften Todesopfers verkündet. Experten fürchten, dass die Zahl noch deutlich steigen dürfte. Mehr als 150 Menschen galten zuletzt als vermisst.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung