Heil: „Klar ist: Nikolaus ist GroKo-Aus”

Hubertus Heil       -  SPD-Vizechef Hubertus Heil Heil verhandelt für die SPD federführend den Bereich Arbeit mit Grünen und FDP.
Foto: Annette Riedl/dpa | SPD-Vizechef Hubertus Heil Heil verhandelt für die SPD federführend den Bereich Arbeit mit Grünen und FDP.

Der geschäftsführende Arbeitsminister und SPD-Vizechef Hubertus Heil hat sich optimistisch über eine rasche Bildung einer Regierung mit Grünen und FDP gezeigt. „Klar ist: Nikolaus ist Groko-Aus, und da muss die Politik jetzt anpacken”, sagt Heil vor Vertretern der IG Metall in Berlin. Mit dem Spruch hatten die Jusos 2019 vor dem Hintergrund damaliger heftiger Querelen im schwarz-roten Regierungsbündnis für ein Ende der Koalition mit der CDU geworben. Zwei Jahre und eine Bundestagswahl später wollen SPD, Grüne und FDP gemeinsam eine Regierung bilden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!