Hochrechnung: Sozialdemokraten in Norwegen stärkste Kraft

Jonas Gahr Støre       -  Jonas Gahr Støre, Vorsitzender der sozialdemokratischen Arbeiterpartei in Norwegen.
Foto: Marit Hommedal/NTB via AP/dpa | Jonas Gahr Støre, Vorsitzender der sozialdemokratischen Arbeiterpartei in Norwegen.

In Norwegen zeichnet sich ein Regierungswechsel ab: Bei der Parlamentswahl ist die sozialdemokratische Arbeiterpartei ersten Hochrechnungen zufolge stärkste Kraft geworden. Die Partei um ihren Vorsitzenden Jonas Gahr Støre kam auf etwa 26 Prozent der Stimmen, wie erste, vorläufige Zahlen der Wahlbehörde am Montagabend wenige Minuten nach Schließung der Wahllokale ergaben. Die konservative Partei Høyre der seit acht Jahren regierenden Ministerpräsidentin Erna Solberg sackte demnach auf etwa 20 Prozent ab. Es sieht somit danach aus, dass Støre nächster Regierungschef wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!