Honecker-Devotionalien bringen 120.000 Euro bei Auktion

Auktion von Honecker-Devotionalien       -  Andreas Thies hält in seinem Aktionshaus ein KFZ Stander Erich Honekers als Partei und Staatsratsvorsitzenden der DDR.
Foto: Tom Weller/dpa | Andreas Thies hält in seinem Aktionshaus ein KFZ Stander Erich Honekers als Partei und Staatsratsvorsitzenden der DDR.

Bei einer Versteigerung von Devotionalien des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker hat das Auktionshaus Thies 120.000 Euro erzielt. Die höchste Summe entfiel mit 14.000 auf eine Ordenskette der Weißen Rose von Finnland für Staatsoberhäupter, wie Auktionator Andreas Thies am Samstag in Kirchheim unter Teck nahe Stuttgart mitteilte. Für 8500 Euro ging das Modell eines Segelschiffes weg, das der Emir von Kuwait Honecker geschenkt hatte. Etwa 20 Objekte - darunter viele Orden und eine Autofahne - kamen coronabedingt in einer Online- und Telefon-Versteigerung unter den Hammer. Thies zeigte sich ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!