Indien lädt zur Prüfung in Kuh-Wissenschaft - mit Preisgeld

Kuh-Wissenschaft in Indien       -  Einem indischen Test zufolge verursacht das Töten von Kühen Erdbeben.
Foto: Stefan Mauer/dpa | Einem indischen Test zufolge verursacht das Töten von Kühen Erdbeben.

In Indien hat eine von Premier Narendra Modi eingesetzte Behörde für den Schutz der dort als heilig verehrten Kühe zu einer wissenschaftlichen Prüfung eingeladen. Kurz nach deren Ankündigung sorgte entsprechendes Lernmaterial zur Kuh-Wissenschaft allerdings für Kontroversen - die Behörde nahm es daher zeitweise von ihrer Internetseite, wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur in Neu Delhi sagte. In dem Lernmaterial steht laut örtlichen Medien etwa, dass das Töten von Kühen Erdbeben verursache - und dass Milch von indischen Kühen Spuren von Gold enthalte. Auch seien Menschen, die in Häusern mit von ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!