MP+Israel fürchtet fünfte Corona-Welle

Coronavirus-Impfung       -  Ein Mann erhält seine dritte Impfung mit dem Corona-Impfstoff von Pfizer/Biontech.
Foto: Sebastian Scheiner/AP/dpa | Ein Mann erhält seine dritte Impfung mit dem Corona-Impfstoff von Pfizer/Biontech.

Israel steht nach Einschätzung des nationalen Corona-Beauftragten Salmans Sarka am Beginn einer neuen Infektionswelle. Aus Sicht des Experten komme der jüngste Anstieg der Zahl von Neuinfektionen „zu früh und zu schnell”, berichtete der Rundfunk. Im September hatte Israel sich mit mehr als 11.000 neuen Fällen pro Tag auf dem bisherigen Höhepunkt der Pandemie befunden. Mithilfe von Booster-Impfungen gelang es, die Infektionszahlen wieder auf durchschnittlich 400 am Tag zu drücken. Die vierte Corona-Welle galt als überwunden.

Weiterlesen mit MP+