Israels Parlament stimmt Haushalt 2021 zu

Naftali Bennett       -  Naftali Bennett, Premierminister von Israel, nimmt an einer Kabinettssitzung im Büro des Premierministers teil. (Archivbild).
Foto: Ronen Zvulun/Pool Reuters/AP/dpa | Naftali Bennett, Premierminister von Israel, nimmt an einer Kabinettssitzung im Büro des Premierministers teil. (Archivbild).

Israels Parlament hat dem Haushalt 2021 zugestimmt - und der Regierung von Ministerpräsident Naftali Bennett erst einmal das Überleben gesichert. Eine Neuwahl ist damit vorerst vom Tisch. „Ein Feiertag für den Staat Israel”, jubelte der Premierminister von der ultrarechten Jamina-Partei nach der Abstimmung in den frühen Morgenstunden auf Twitter. Bennett versprach zugleich: „Wir machen mit aller Kraft weiter.” Das Budget wurde in der Knesset in Jerusalem mit einer äußerst knappen Mehrheit von 61 zu 59 Abgeordneten angenommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!