Kapitol-Jahrestag: Biden macht Trump verantwortlich

Joe Biden       -  US-Präsident Joe Biden macht seinen Vorgänger für den Sturm aufs Kapitol verantwortlich.
Foto: Drew Angerer/Pool Getty Images North America/AP/dpa | US-Präsident Joe Biden macht seinen Vorgänger für den Sturm aufs Kapitol verantwortlich.

US-Präsident Joe Biden hat seinen Vorgänger Donald Trump in einem ungewöhnlichen Schritt scharf angegriffen und für die Erstürmung des Kapitols vor einem Jahr verantwortlich gemacht. „Zum ersten Mal in unserer Geschichte hat ein Präsident nicht nur eine Wahl verloren, sondern versucht, die friedliche Machtübergabe zu verhindern”, sagte Biden am Donnerstag im Kapitol in seiner Ansprache zum Jahrestag. „An diesem Gedenktag müssen wir dafür sorgen, dass ein solcher Angriff nie wieder geschieht.” Trumps Namen nannte Biden in seiner 25-minütigen Rede kein einziges Mal.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!