Jemen-Krieg: Saudisches Militärbündnis kündigt Waffenruhe an

Krieg im Jemen       -  Der Bürgerkrieg im Jemen tobt seit 2014.
Foto: Mohammed Mohammed/XinHua/dpa | Der Bürgerkrieg im Jemen tobt seit 2014.

Lichtblick inmitten der Corona-Krise: Im Jemen hat das von Saudi-Arabien angeführte Militärbündnis überraschend eine zweiwöchige Waffenruhe angekündigt und damit womöglich die Voraussetzung für einen Ausweg aus dem brutalen Bürgerkrieg geschaffen. Die seit Donnerstag geltende - nach UN-Angaben einseitige - Waffenruhe könne verlängert werden, um den Weg zu Gesprächen mit den verfeindeten Huthi-Rebellen zu ebnen, teilte Bündnissprecher Turki al-Malki der staatlichen Nachrichtenagentur SPA zufolge mit. Ziel sei auch, die Ausbreitung des Coronavirus in dem völlig verarmten Land zu verhindern. Der Bürgerkrieg im ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!