Im Westen Sardiniens wüten weiter die Flammen

Löschflugzeug       -  Ein Löschflugzeug beim Einsatz gegen die Flammen.
Foto: Alessandro Tocco/LaPresse via AP/dpa | Ein Löschflugzeug beim Einsatz gegen die Flammen.

Auf der italienischen Insel Sardinien kämpfen die Einsatzkräfte weiter gegen Brände im Westen. In der Provinz Oristano laufe der Einsatz ohne Pause, teilte die Feuerwehr auf Twitter mit. 60 Einheiten kämpfen demnach auf dem Boden gegen die Flammen. Außerdem seien fünf Löschflugzeuge im Einsatz. Griechenland und Frankreich schickten laut italienischer Zivilschutzbehörde je zwei Flieger, um beim Löschen aus der Luft zu unterstützen. Hunderte wurden evakuiert Seit Tagen lodern die Flammen im Westteil der Insel.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung