Kanzlerin dankt der Bundeswehr für Luftbrücke aus Kabul

Merkel in Seedorf       -  Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Truppenbesuch in Seedorf.
Foto: Sina Schuldt/dpa | Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Truppenbesuch in Seedorf.

Unter dramatischen Umständen hat die Bundeswehr schutzbedürftige Menschen aus Afghanistan ausgeflogen - zum Dank haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (beide CDU) die beteiligten Soldaten und Soldatinnen besucht. Sie nahmen am Mittwoch an einem Rückkehrerappell beim Fallschirmjägerregiment 31 in Seedorf in Niedersachsen teil. Die scheidende Kanzlerin schritt bei einem ihrer absehbar letzten Truppenbesuche die Front der Soldaten ab. Gemeinsam mit der Verteidigungsministerin zeichnete sie besonders verdiente Teilnehmer der Evakuierungsmission vom August aus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung