Kardinal: Empörung über Missbrauchsskandal ist Heuchelei

Kardinal Walter Brandmüller       -  Der deutsche Kardinal und Theologe Walter Brandmüller sitzt in seinem Arbeitszimmer im Vatikan. Er feiert am 5. Januar seinen 90. Geburtstag.
Foto: Lena Klimkeit | Der deutsche Kardinal und Theologe Walter Brandmüller sitzt in seinem Arbeitszimmer im Vatikan. Er feiert am 5. Januar seinen 90. Geburtstag.

Die Empörung über den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche ist aus Sicht des deutschen Kardinals Walter Brandmüller Heuchelei. „Da benimmt sich die Gesellschaft ziemlich heuchlerisch”, sagte Brandmüller der Deutschen Presse-Agentur kurz vor seinem 90. Geburtstag an diesem Samstag. „Was in der Kirche an Missbrauch passiert ist, ist nichts anderes, als was in der Gesellschaft überhaupt geschieht.” Sexueller Missbrauch sei alles andere als ein spezifisch katholisches Phänomen. Der eigentliche Skandal sei, dass sich die Kirchenvertreter in diesem Punkt nicht von der gesamten ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung