Kramp-Karrenbauer mit Großem Zapfenstreich verabschiedet

Großer Zapfenstreich       -  Annegret Kramp-Karrenbauer (M) neben Generalinspekteur Eberhard Zorn und Verteidigungsministerin Christine Lambrecht.
Foto: Michael Kappeler/dpa-pool/dpa | Annegret Kramp-Karrenbauer (M) neben Generalinspekteur Eberhard Zorn und Verteidigungsministerin Christine Lambrecht.

Die Bundeswehr hat sich mit einem Großen Zapfenstreich von der früheren Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) verabschiedet. An der Zeremonie im Bendlerblock in Berlin nahm auch Nachfolgerin Christine Lambrecht (SPD) teil. Aus dem neuen Kabinett waren auch Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) und Justizminister Marco Buschmann (FDP) dabei. Kramp-Karrenbauer stand seit Juli 2019 an der Spitze des Ministeriums. In ihre Amtszeit fiel auch das Ende des Afghanistan-Einsatzes im vergangenen Sommer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!