Das Kommando Spezialkräfte bleibt bestehen

Brigadegeneral Ansgar Meyer       -  Brigadegeneral Ansgar Meyer wird neuer Kommandeur des Kommandos Spezialkräfte.
Foto: Hf Rene Teich/Bundeswehr/dpa | Brigadegeneral Ansgar Meyer wird neuer Kommandeur des Kommandos Spezialkräfte.

Aus Afghanistan nach Calw in Baden-Württemberg: Der Kommandeur des letzten deutschen Einsatzkontingents am Hindukusch, Brigadegeneral Ansgar Meyer, übernimmt nach dem Abzug vom 1. September an die Führung des Kommandos Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer informierte die Obleute im Verteidigungsausschuss des Bundestages am Dienstag zudem über eine Grundsatzentscheidung, mit der sie den Kurswechsel im KSK nach Skandalen und rechtsradikalen Vorfällen anerkennt: Das Kommando Spezialkräfte (KSK) bleibt bestehen. „Klar ist, dass wir die einzigartigen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!