Kronprinz übernimmt Verantwortung für Khashoggi-Mord

Mohammed bin Salman       -  „Das war ein abscheuliches Verbrechen”: Mohammed bin Salman.
Foto: Saudi Press Agency | „Das war ein abscheuliches Verbrechen”: Mohammed bin Salman.

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hat die „volle Verantwortung” für die Ermordung des regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi im saudischen Generalkonsulat in Istanbul im Oktober 2018 übernommen. Allerdings wies er den Vorwurf zurück, den Mord in Auftrag gegeben zu haben. „Absolut nicht”, antwortete er auf die entsprechende Frage in einem am Sonntag vom US-Sender CBC News ausgestrahlten Interview. Journalisten stellten für sein Land keine Bedrohung dar, sagte Salman. Als ein Anführer Saudi-Arabiens trage er die Verantwortung für die Ermordung Khashoggis. „Das ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung