Libanons Botschafter in Deutschland soll Premier werden

Mustafa Adib       -  Mustafa Adib, bisher Libanons Botschafter in Deutschland, ist designierter Ministerpräsident seines Landes.
Foto: Marwan Naamani/dpa | Mustafa Adib, bisher Libanons Botschafter in Deutschland, ist designierter Ministerpräsident seines Landes.

Nach der verheerenden Explosion in Beirut soll Libanons bisheriger Botschafter in Deutschland das Land als neuer Regierungschef aus der Krise führen. Die wichtigsten Blöcke des Parlaments nominierten am Montag den 48 Jahre alten Mustafa Adib als Premier. Staatschef Michel Aoun habe Adib mit der Bildung einer Regierung beauftragt, teilte ein Sprecher des Präsidentenpalastes am Montag mit. Die bisherige Regierung war nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut vor vier Wochen zurückgetreten. Adib sagte in einer ersten Ansprache eine schnelle Regierungsbildung und grundlegende Reformen zu. In diesen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!