Maas offen für Gespräche über Impfstoff-Patente

Heiko Maas       -  Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) zeigt sich offen für Gespräche über Impfstoff-Patente.
Foto: Harald Tittel/dpa | Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) zeigt sich offen für Gespräche über Impfstoff-Patente.

Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich offen für Gespräche über eine Aufweichung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe gezeigt. „Das ist eine Diskussion, die wir führen und der wir uns gar nicht verweigern wollen”, sagte der SPD-Politiker am Dienstag beim Besuch einer Produktionsstätte des US-Pharmakonzerns Pfizer in Kalamazoo im US-Bundesstaat Michigan. Kurzfristig sehe er aber keine Möglichkeit einer Aussetzung, deswegen liege die Priorität im Moment bei der Verbesserung von Lieferketten und dem Aufbau von Produktionsstätten in ärmeren Ländern.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung