Maas will Sommerurlaub in der Türkei ermöglichen

Mevlüt Cavusoglu und Heiko Maas       -  Bundesaußenminister Heiko Maas empfängt seinen türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu (l) in Berlin.
Foto: Annegret Hilse/Reuters Pool/dpa | Bundesaußenminister Heiko Maas empfängt seinen türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu (l) in Berlin.

Bundesaußenminister Heiko Maas will mit der Türkei an Regelungen arbeiten, um deutschen Touristen sicheren Urlaub in beliebten Ferienregionen des Landes zu ermöglichen. „Wir wollen, dass im Sommer so viel Urlaub möglich ist, wie eben verantwortbar ist”, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag nach einem Gespräch mit seinem türkischen Kollegen Mevlüt Cavusoglu in Berlin. „Daran werden wir weiter arbeiten auf der Basis dessen, was wir im letzten Jahr schon einmal intensiv miteinander besprochen haben und, wie ich finde, auch sehr erfolgreich umgesetzt haben.” Der türkische Minister warb ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!