Mann aus Psychiatrie geflohen und bei Polizeieinsatz getötet

Bad Schussenried       -  Einsatzkräfte der Polizei, Rettungsdienst und Notfallseelsorge sind am Tatort in der Stadtmitte von Bad Schussenried im Einsatz.
Foto: Thomas Warnack/dpa | Einsatzkräfte der Polizei, Rettungsdienst und Notfallseelsorge sind am Tatort in der Stadtmitte von Bad Schussenried im Einsatz.

In Baden-Württemberg ist ein 29 Jahre alter Mann durch Polizeischüsse getötet worden. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Mittwoch war er zuvor mit einer 43 Jahre alten Frau aus der Psychiatrie in der oberschwäbischen Stadt Bad Schussenried entwichen. Auch die Frau wurde bei dem Einsatz angeschossen und verletzt. Beide sollen die alarmierten Polizisten mit Messern bedroht haben. Die Klinik für forensische Psychiatrie in Bad Schussenried hatte die Polizei am Mittwochmorgen verständigt, weil der Mann und die Frau sich unerlaubt aus dem offenen Maßregelvollzug entfernt hatten. Beide waren dort ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung