Oppenau

Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann

Vier geraubte, geladene Dienstwaffen, der Täter im dichten Wald verschwunden: Die Polizei in Baden-Württemberg ist im Großeinsatz, im Schwarzwaldstädtchen Oppenau herrscht Ausnahmezustand.
Die Suche geht weiter       -  Mit einem Großaufgebot hat die Polizei die Suche nach einem 31-Jährigen fortgesetzt.
Mit einem Großaufgebot hat die Polizei die Suche nach einem 31-Jährigen fortgesetzt. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Mit einem Großaufgebot hat die Polizei an diesem Montag die Suche nach einem 31-Jährigen fortgesetzt, der vier Polizisten in Oppenau im Schwarzwald bedroht und ihnen ihre Dienstwaffen abgenommen hatte. Der Mann ohne festen Wohnsitz war nach der Tat am Sonntagmorgen in den Wald geflüchtet. Die Polizei rätselt über das Motiv des 31-Jährigen. Hunderte Polizisten durchkämmten am Montag die Wälder rund um Oppenau. Sie suchten fieberhaft nach dem Deutschen, der mit den Dienstpistolen der Beamten im Wald verschwunden war. Von Ruhe war seitdem in dem Schwarzwaldstädtchen mit knapp 4800 Einwohnern keine Rede mehr - ...