MP+Mann verletzt Zehnjährigen mit Küchenmesser

Blaulicht       -  In München ist ein Zehnjähriger mit einem Messer angegriffen worden.
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild | In München ist ein Zehnjähriger mit einem Messer angegriffen worden.

Die Polizei ermittelt nach dem Angriff auf einen Zehnjährigen in der Münchner Innenstadt gegen einen 57-jährigen Tatverdächtigen wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Der Mann habe den Jungen am Samstagabend in einem Bekleidungsgeschäft mit einem Küchenmesser am Hals und an der Schulter verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit.  Zeugen überwältigten den 57-Jährigen und leisteten dem Kind Erste Hilfe. Der Junge kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe laut den Beamten aber nicht. Zeugen wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut. Im Einsatz waren etwa 50 Beamte der Polizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!