Wirbel um neuen Chef der Werte-Union: Kritik wegen AfD-Nähe

Max Otte       -  Max Otte ist der neue Vorsitzende der konservativen Werte-Union.
Foto: Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild/dpa | Max Otte ist der neue Vorsitzende der konservativen Werte-Union.

Die Wahl des Ökonomen Max Otte zum neuen Vorsitzenden der konservativen Werte-Union hat erheblichen Wirbel ausgelöst. Politiker etwa von Grünen, FDP und SPD warfen dem 56-Jährigen Nähe zur AfD vor, SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sprach von einem „Putsch der AfD-Treuen”. Auch innerhalb des Vereins brach ein Streit aus. Mehrere Landesverbände warnten vor einer Spaltung der Werte-Union und forderten Otte zum Rückzug auf. Glückwünsche hingegen kamen vom AfD-Vorsitzenden Tino Chrupalla. „Schade, dass wir Prof. Otte im Kuratorium der Erasmus-Stiftung verloren haben”, twitterte Chrupalla. ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung