Tote und Verletzte nach Angriff auf Krankenhaus in Kabul

Explosion in Kabul       -  Bei einer Explosion vor einem Militärkrankenhaus in Kabul wurden mehrere Menschen getötet, weitere teils schwer verletzt.
Foto: Saifurahman Safi/XinHua/dpa | Bei einer Explosion vor einem Militärkrankenhaus in Kabul wurden mehrere Menschen getötet, weitere teils schwer verletzt.

Bei einem Angriff auf das größte Militärkrankenhaus Afghanistans sind mehrere Menschen getötet und verletzt worden. Nach Angaben der Taliban starben zwölf Menschen, darunter fünf Kämpfer der Terrormiliz Islamischen Staat (IS). Zudem seien fünf Menschen verletzt worden. Der lokale TV-Sender Ariana News sprach unter Berufung auf Augenzeugen von mindestens 15 Todesopfern und 34 Verletzten. Taliban-Sprecher bestätigten mindestens zwei Explosionen, eine davon am Tor zum Krankenhaus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!