Schwedens Ministerpräsident Löfven tritt zurück

Stefan Löfven       -  Der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven hat seinen Rücktritt eingereicht.
Foto: Anders Wiklund/TT NEWS AGENCY/AP/dpa | Der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven hat seinen Rücktritt eingereicht.

Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven ist eine Woche nach einem Misstrauensvotum im Parlament zurückgetreten. Der 63 Jahre alte Chef der Sozialdemokraten sagte am Montag in Stockholm: „Angesichts der außergewöhnlichen Situation, in der sich das Land mit der anhaltenden Pandemie und den damit verbundenen besonderen Herausforderungen befindet, ist eine Neuwahl nicht das Beste für Schweden.” Löfven hatte nach dem Misstrauensvotum eine Woche Zeit, um sich zwischen Rücktritt und Neuwahl zu entscheiden. Damit beginnt nun die Suche nach einem neuen Regierungschef.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!