Nach Trump-Kritik: Britischer Botschafter in USA wirft hin

Kim Darroch       -  Kim Darroch hat sein Amt nach dem Streit mit Donald Trump niedergelegt.
Foto: Niall Carson/PA Wire | Kim Darroch hat sein Amt nach dem Streit mit Donald Trump niedergelegt.

Der britische Botschafter in den USA, Kim Darroch, hat nach heftigen persönlichen Attacken durch US-Präsident Donald Trump sein Amt niedergelegt. Das teilte das Außenministerium in London am Mittwoch mit. „Die derzeitige Situation macht es mir unmöglich, meine Rolle so auszufüllen, wie ich es gerne würde”, schrieb Darroch in seinem Rücktrittsgesuch. Vorausgegangen war ein Streit zwischen London und Washington über durchgesickerte Botschafterdepeschen. Trump hatte den britischen Diplomaten wegen dessen kritischer Einschätzung zur US-Regierung auf Twitter unter anderem als „dummen Kerl” ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung