Netanjahu soll zum ersten Mal in die Emirate reisen

Mohammed bin Sajid al-Nahjan und Benjamin Netanjahu       -  Wollen aufeinandertreffen: VAE-Kronprinz Mohammed bin Sajid al-Nahjan (l) und Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.
Foto: Debbi Hill/Pool UPI/AP/dpa | Wollen aufeinandertreffen: VAE-Kronprinz Mohammed bin Sajid al-Nahjan (l) und Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu.

Ein halbes Jahr nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen soll Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu heute erstmals in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) reisen. Dort werde er Kronprinz Mohammed bin Sajid al-Nahjan treffen, meldeten israelische Medien übereinstimmend. Es wäre der erste offizielle Besuch eines israelischen Regierungschefs in dem Golfstaat überhaupt. Netanjahu macht die Reise mitten im Wahlkampf. In knapp zwei Wochen wird in Israel ein neues Parlament gewählt. Der 71-Jährige will erneut Regierungschef werden. Der Besuch war den Berichten zufolge schon länger geplant, wurde ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung