Entertainer-Partei liegt in Bulgarien vorn

Parlamentswahl in Bulgarien       -  Ein Frau gibt in Sofia ihre Stimme bei der Parlamentswahl ab.
Foto: Valentina Petrova/AP/dpa | Ein Frau gibt in Sofia ihre Stimme bei der Parlamentswahl ab.

Nach der Parlamentswahl in Bulgarien zeichnet sich ein Sieg der populistischen Partei ITN („Es gibt so ein Volk”) des Entertainers Slawi Trifonow ab. Nach einem amtlichen Zwischenergebnis lagen die Populisten mit 23,91 Prozent auf Platz eins vor der bürgerlichen Partei GERB (23,69) von Ex-Ministerpräsident Boiko Borissow. Das teilte die Zentrale Wahlkommission (ZIK) nach Auszählung von 98,92 Prozent der Stimmen aus dem Inland und von 82 Prozent aus dem Ausland mit. Das amtliche Endergebnis soll am 18. Juli veröffentlicht werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung